Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins

Veröffentlicht am 01.04.2009 in Ortsvereine

Verdiente Mitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung geehrt. v.l.n.r.: Manfred Gerhardt, Hermann Maier, Konrad Balzer, Sören Bartol, Christel Bobenau, Detlef Ruffert, Kurt Schwald, Helmut Bamberger

Der SPD-Ortsverein führte am Donnerstag, dem 12. März 2009, im Bürgerhaus Damm seine Jahreshauptversammlung durch. Der Vorsitzende Manfred Gerhardt begrüßte zur Eröffnung besonders den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Marburg-Biedenkopf Sören Bartol und Detlef Ruffert, Vorsitzender des Unterbezirks Marburg-Biedenkopf.

Bundes- und landespolitische Themen wurden mit Blick auf die Europawahl und die Bundestagswahl diskutiert.

Bartol und Ruffert forderten dazu auf, optimistisch nach vorne zu schauen und Geschlossenheit herzustellen. Beide zeigten sich überzeugt, dass die SPD bis zum Wahltag ihre Ziele glaubhaft vermitteln könne und sich deshalb der positive Trend in den Umfragen für die SPD deutlich verstärken werde. Schließlich sei es die SPD, die in der jetzigen Regierung die schwierigen Ministerien führe und in der Regierungspolitik die wesentlichen Akzente setze.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Konrad Balzer, Helmut Bamberger und Hermann Maier geehrt. Helmut Bamberger war früher u. a. Bürgermeister des heutigen Ortsteils Rollshausen, Mitglied des Kreistages und später des Kreisausschusses. Viele Jahre lang war er Mitglied der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Christel Bobenau, auch ehemalige Vorsitzende des Ortsvereins und langjährige Fraktionsvorsitzende der SPD in der Gemeindevertretung, wurde für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurden Elfriede Köhler und Kurt Schwald zu Stellvertretern des Vorsitzenden, Inge Dörr zur Kassenprüferin und Hermann Schorge zum Pressewart gewählt Zu Delegierten für den Unterbezirksparteitag wurden Manfred Gerhardt, Petra Kunze-Bruckhoff, Jürgen Herbel und Cyprian Remiszewski gewählt; Ersatzvertreter sind Kurt Schlienbecker, Hermann Schorge, Arno Hammer und Frauke Rohrbach.

Daniela Weller, ehemalige Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion, wurde mit einem Blumenstrauß aus der Gemeindepolitik verabschiedet; sie zieht in die Nachbargemeinde Biebertal und legte deshalb ihr Mandat in der Gemeindevertretung Ende Februar 2009 nieder.

 

Nachrichten

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: