Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins

Veröffentlicht am 01.04.2009 in Ortsvereine

Verdiente Mitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung geehrt. v.l.n.r.: Manfred Gerhardt, Hermann Maier, Konrad Balzer, Sören Bartol, Christel Bobenau, Detlef Ruffert, Kurt Schwald, Helmut Bamberger

Der SPD-Ortsverein führte am Donnerstag, dem 12. März 2009, im Bürgerhaus Damm seine Jahreshauptversammlung durch. Der Vorsitzende Manfred Gerhardt begrüßte zur Eröffnung besonders den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Marburg-Biedenkopf Sören Bartol und Detlef Ruffert, Vorsitzender des Unterbezirks Marburg-Biedenkopf.

Bundes- und landespolitische Themen wurden mit Blick auf die Europawahl und die Bundestagswahl diskutiert.

Bartol und Ruffert forderten dazu auf, optimistisch nach vorne zu schauen und Geschlossenheit herzustellen. Beide zeigten sich überzeugt, dass die SPD bis zum Wahltag ihre Ziele glaubhaft vermitteln könne und sich deshalb der positive Trend in den Umfragen für die SPD deutlich verstärken werde. Schließlich sei es die SPD, die in der jetzigen Regierung die schwierigen Ministerien führe und in der Regierungspolitik die wesentlichen Akzente setze.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Konrad Balzer, Helmut Bamberger und Hermann Maier geehrt. Helmut Bamberger war früher u. a. Bürgermeister des heutigen Ortsteils Rollshausen, Mitglied des Kreistages und später des Kreisausschusses. Viele Jahre lang war er Mitglied der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Christel Bobenau, auch ehemalige Vorsitzende des Ortsvereins und langjährige Fraktionsvorsitzende der SPD in der Gemeindevertretung, wurde für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurden Elfriede Köhler und Kurt Schwald zu Stellvertretern des Vorsitzenden, Inge Dörr zur Kassenprüferin und Hermann Schorge zum Pressewart gewählt Zu Delegierten für den Unterbezirksparteitag wurden Manfred Gerhardt, Petra Kunze-Bruckhoff, Jürgen Herbel und Cyprian Remiszewski gewählt; Ersatzvertreter sind Kurt Schlienbecker, Hermann Schorge, Arno Hammer und Frauke Rohrbach.

Daniela Weller, ehemalige Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion, wurde mit einem Blumenstrauß aus der Gemeindepolitik verabschiedet; sie zieht in die Nachbargemeinde Biebertal und legte deshalb ihr Mandat in der Gemeindevertretung Ende Februar 2009 nieder.

 

Nachrichten

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

24.02.2021 18:52 Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung kommt – Bundeskabinett setzt Einigung der Koalitionsfraktionen um
Die Koalitionsfraktionen haben sich darauf geeinigt, Abschlussprovisionen bei der Restschuldversicherung bei 2,5 Prozent zu deckeln. Mit dem heutigen Kabinettbeschluss hat die Bundesregierung diese Einigung umgesetzt. „Marktuntersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Abschluss von Restschuldversicherungen außerordentlich hohe Abschlussprovisionen zahlen müssen. Auf diesen Missstand wollen wir nun reagieren und haben uns

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: