Jahreshauptverrsammlung 2017

Veröffentlicht am 03.05.2017 in Allgemein
Jahreshauptversaammlung 2017
Ernst-Konrad Schneider, Hermann Schorge, Margarete Fiedler, Lydia Willershausen, Angelika Löber, Kurt Schwald, Elfriede Köhler, Hannes Mika, Sören Bartol

Am Samstag, dem 29. April, hielt der SPD-Ortsverein seine Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Rollshausen ab.

Als Gäste wurden Angelika Löber, Mitglied des Hessischen Landtags, und Sören Bartol, Mitglied des Bundestags, begrüßt. Beide vertreten unseren jeweiligen Wahlkreis als Direktkandidatin bzw. Direktkandidat. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hannes Mika aus Seelbach geehrt.

Der Vorsitzende Hermann Schorge eröffnete die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Lohra und begrüßte die Ehrengäste Angelika Löber und Sören Bartol.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hannes Mika aus Seelbach geehrt. Hermann Schorge ließ dabei einige gesellschaftliche und politische Ereignisse aus dem Jahr 1967, dem Eintrittsjahr von Hannes Mika, Revue passieren. Insbesondere erinnerte er an den Sechs-Tage-Krieg zwischen Israel und seinen Nachbarländern.

Ehrenurkunden für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten in Abwesenheit Elisabeth Holtus und Anette Wagner.

In seinem Bericht stellte Hermann Schorge die problematische Alterstruktur im Ortsverein in den Mittelpunkt. Ziel für den nächsten Vorstand müsse es sein, vor allem jüngere Frauen und Männer für die SPD zu gewinnen, was mit einem Mitglied im Alter von 38 Jahren gelungen sei.
Schorge erklärte sich bereit, weiterhin im Vorstand mitzuarbeiten, jedoch nicht mehr in der Funktion als Vorsitzender. Als seine Nachfolgerin wurde Elfriede Köhler gewählt.

Sören Bartol und Angelika Angelika Löber stellten ihre Arbeitsschwerpunkte aus Bundestag und Landtag vor. Breiten Raum in der sich anschließenden Diskussion  nahm die bevorstehende Bundestagswahl ein. Sören Bartol nimmt an, dass uns ein harter bis schmutziger Wahlkampf bevorstehe, wie man an den Parolen im Landtagswahlkampf in Nordrhein-Westfalen zur inneren Sicherheit und an den Vorwürfen gegen Martin Schulz aus dem Europaparlament sehe. Ziel, so Bartol, müsse es sein, stärkste Kraft im künftigen Bundestag zu werden, danach sehe man weiter. Man solle sich jetzt nicht an Diskussionen über künftige Koalitionen beteiligen.

Zusammensetzung des Vorstands:

Vorsitzende: Elfriede Köhler
Stellvertretende Vorsitzende: Kurt Schwald und Rosemarie Wolny (außerdem Mitgliederbeauftragte)
Kassierer: Ernst-Konrad Schneider
Schriftführerin: Margarete Fiedler
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und Medien: Hermann Schorge
Beisitzerinnen und Beistzer: Hermann Brand, Inge Dörr, Elisabeth Holtus, Erna Kirsch, Lydia Willershausen, 

 

Nachrichten

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: