NachrückerInnen

Ernst-Konrad Schneider

Lohra
Jahrgang 1954
Verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Bankvorstand i.R
Am Jungholz 5
06462 / 5658
eschne2482(at)aol.com

 

Jürgen Herbel

Lohra
Jahrgang 1961
Verheiratet und zwei erwachsene Töchter
Werkschutzfachkraft
Braugartenweg 7
06462 / 6845
juergen_herbel(at)t-online.de

Mitglied im Bau, Wirtschafts- und Umweltausschuss
Mitglied des Ortsbeirat Lohra

Ich wohne in Lohra. Angestellt bin ich bei der Bosch Thermotechnik als Leiter im Sicherheitsdienst (Werkschutz).

Neben der SPD bin ich Mitglied bei den Traktorfreunden Lohra , beim Partnerschafts- Verein Lohra sowie im Freundeskreis Altes Rathaus Lohra.

 

 

 

Abschnitt bearbeiten

 

Jochen Weber

Lohra
Jahrgang 1966
Justizvollzugsbeamter
Hollersgraben 10a
yannick.weber9590(at)gmx.de

 

Gudrun Werding

Weipoltshausen
Jahrgang 1943
4 Kinder (Elisabeth, Tim, Jan, Susanne)
Pensionärin
Wiesenweg 4
06426 / 5435
gwerding(at)gmx.de

 

Peter Ehlich

Jahrgang 1965
Willershausen
Verwaltungsfachangestellter
An der Bundesstraße 1
06462 913620
p.ehlich(at)web.de

Ich bin als Sachbearbeiter bei der Stadt Marburg im Fachdienst Soziales beschäftigt. Weiter bin ich derzeit Mitglied des Gemeindevorstandes Lohra.

Ein Antrieb für mein kommunalpolitisches Engagement ist mein allgemeines Interesse an Politik und Freude am Mitgestalten.

 

Gerhard Koch

parteilos
Lohra
Jahrgang 1952
Verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel
Stellvertretender Schulleiter
Bürgerhausstraße 9
06462 / 7922
koch-lohra(at)t-online.de

 

Maximilian Schneider

Lohra
Jahrgang 1991
Student
Am Jungholz 5
06462 / 5658
Maximilian.Schneider3(at)gmail.com

Ich wohne in Lohra und studiere derzeit Physik in Marburg. Der Erhalt und die Weiterentwicklung der Infrastruktur (Öffentlicher Nahverkehr, Breitband-Internet, Einkaufsmöglichkeiten vor Ort etc.) sind mir wichtig, sodass unsere Gemeinde sowohl für Junge als auch Alte attraktiv bleibt und wird.

 

Cyprian Remiszewski

Rollshausen
Jahrgang 1983
Eine 5-jährige Tochter
IT-Administrator
Am Kreuzstück 3
0178 5915079
cyprian.remiszewski(at)googlemail.com

 

Erika Schmidt

Reimershausen
Jahrgang 1957
Scheuernweg 2
06426 / 5383
Kontakt(at)kfz-schmidt-lohra.de

 

Jochen Strack

Kirchvers
Jahrgang 1960
Kaufmännischer Leiter
Schwimmbadstraße 14
01573 / 4011211
jochen_strack(at)gmx.de

 

Nachrichten

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: