Hessen wählt neu

Veröffentlicht am 17.12.2008 in Wahlkreis

Ein starkes Duo

In Konferenzen am 27. und 29. November 2008 wählten die Delegierten der Landtagswahlkreise Marburg-Biedenkopf I (12) und II (13) ihre Kandidaten für die Wahl am 18. Januar 2009. Dr. Thomas Spies tritt wieder im Wahlkreis 13 an. Unangefochten mit 57 von 59 Stimmen wurde der Marburger Arzt gewählt. Im Wahlkreis 12 setzte sich Detlef Ruffert mit 43 Stimmen gegen Joachim Ciliox (25 Stimmen) durch.

Die SPD in diesem Wahlkreis hat schwer zu kämpfen, nachdem die bisherige Abgeordnete die vereinbarten Koalitionspläne der SPD-Fraktion nicht mit tragen wollte. Der Nachfolger Detlef Ruffert zeigte sich nicht desto trotz optimistisch, dass er das Direktmandat gewinnen kann. Das selbe gilt für den Wahlkreis von Thomas Spies, der wieder direkt gewählt werden will. „Lamentieren hilft nicht“, so Spies. „Wir müssen nach vorne schauen. An unseren guten politischen Vorhaben hat sich nichts geändert.“ Und man müsse jetzt die Wählerinnen und Wähler fragen: WIRKLICH WIEDER KOCH?

 

Wetter: