Mitgliederversammlung am 18. November in Lohra

Veröffentlicht am 20.11.2008 in Ortsvereine

Nach vorne schauen, das war das Ergebniss unserer Mitgliederversammlung am Dienstag den 18. November in Lohra.

"Eine gute Nachricht in schwierigen Zeiten“ freute sich der SPD Unterbezirksvorsitzende Detlev Ruffert, als er zur Begrüßung das Parteibuch des neuen Mitgliedes Kurt Schwald mitbrachte.

Im Unterbezirk laufen alle Vorbereitungen, um mit neuem Landtagskandidaten oder neuer Kandidatin den kurzen Wahlkampf bis zur Wahl am 18. Januar zu beginnen berichtete Detlev Ruffert. Die Auseinandersetzungen und Schuldzuweisungen der letzten Wochen bringen uns nicht weiter. Um die vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen wollen wir den Blick nach vorn richten.
Geschlossenheit in der SPD und das Besinnen auf ein vorhandenes gutes Wahlprogramm ist das Gebot der Stunde, darin waren sich auch die zwanzig anwesenden Mitglieder einig.

Wir müssen grade jetzt zusammen stehen und gemeinsam die Probleme anpacken“ bekräftigte auch Kurt Schwald, der mit seinem Parteieintritt gerade jetzt ein positives Zeichen setzen wolle. Er war schon als Parteiloser zum Fraktionsvorsitzenden der SPD Fraktion Lohra gewählt worden und betonte die gute Arbeit der SPD Fraktion im Parlament.

Das die Turbulenzen der letzten Wochen und Monate auch am Ortsverein Lohra nicht spurlos vorübergegangen sind, das berichtete der Vorsitzende Manfred Gerhardt. „Ein Mitglied ist ausgetreten und der Eine oder die Andere hat diesen Schritt ernsthaft überlegt, ich hoffe es bleibt beim Überlegen“ erklärte er.
Für den bevorstehenden Wahlkampf wurden wurden erste Konzepte und Termine diskutiert. Wir werden uns auch weiter für einen Politikwechsel in Hessen einsetzen war das die abschließende Meinung des Abends.

 

Nachrichten

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: