Willkommen bei der SPD Lohra


Ortseinfahrt Rodenhausen

Die SPD Lohra wünscht Ihnen

Gesundheit und Zufriedenheit

in 2021!

 

 

 

20.11.2020 in Topartikel Allgemein

Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2021 erstellt

 

In einer Mitgliederversammlung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD-Liste gewählt.
Hier sind sie:

1. Kurt Schwald, Lohra
2. Elfriede Köhler, Lohra
3. Ernst-Konrad Schneider, Lohra
4. Rosemarie Wolny, Rodenhausen
5. Ronald Brauner, Lohra
6. Patricia Weber, Lohra
7. Bernd Marquordt, Altenvers
8. Markus Hemberger, Kirchvers
9. Jochen Weber, Lohra

 

10. Peter Glocke, Willershausen
11. Jürgen Herbel, Lohra
12. Waltraud Weber, Lohra
13. Inge Dörr, Lohra
14. Barbara Gregor, Rollshausen
15. Maximilian Schneider, Lohra
16. Erna Kirsch, Lohra
17. Uwe Schmeling, Willershausen
18. Gudrun Werding Weipoltshausen

 

19.10.2020 in Allgemein

Jahreshauptversammlung 2020

 
Ehrungen 2020

Die Jahreshauptversammlung konnte coronabedingt erst Ende September stattfinden. Die Vorsitzende Elfriede Köhler begrüßte als Gäste Lukas Erne und Georg Simonsky von der Geschäftsstelle des Kreisverbands Marburg-Biedenkopf. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Gudrun Werding (50 Jahre), Helmut Abel und Erna Kirsch (jeweils 40 Jahre) geehrt

08.04.2019 in Allgemein

Jahreshauptversammlung 2019

 

Am Samstag, dem 17. März 2019, fand die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Lohra statt.
Die Oberhessische Presse berichtete darüber am 26. März 2019.

Sie können den Bericht vergrößern,
wenn Sie auf "weiterlesen" klicken ...

04.05.2018 in Allgemein

Jahreshauptversammlung 2018

 

Am Samstag, dem 28. April, fand die Jahreshauptversammlung statt. Die Oberhessische Presse berichtete am 2. Mai 2018 darüber.

Sie können den Bericht vergrößern, wenn Sie auf "weiterlesen" klicken ...

15.12.2017 in Allgemein

Mitgliederversammlung und Neujahrs-Brunch

 

Am Sonntag, 7. Januar 2018, 10:15 Uhr in "Hinz Hoob", Weidenhausen.

Siehe ORTSVEREIN, TERMINE!

Nachrichten

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

24.02.2021 18:52 Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung kommt – Bundeskabinett setzt Einigung der Koalitionsfraktionen um
Die Koalitionsfraktionen haben sich darauf geeinigt, Abschlussprovisionen bei der Restschuldversicherung bei 2,5 Prozent zu deckeln. Mit dem heutigen Kabinettbeschluss hat die Bundesregierung diese Einigung umgesetzt. „Marktuntersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Abschluss von Restschuldversicherungen außerordentlich hohe Abschlussprovisionen zahlen müssen. Auf diesen Missstand wollen wir nun reagieren und haben uns

Ein Service von info.websozis.de

Wetter: