Sören Bartol gewinnt Wahlkreis

Ein Lichtblick an einem enttäuschenden Wahlabend: Sören Bartol gewinnt unseren Wahlkreis und damit das Direktmandat für den Bundestag.
Vielen Dank an alle Wähler die Sören Bartol und auch der SPD ihre Stimme gegeben haben.
Vielen Dank auch an die engagierten Unterstützer und Wahlhelfer die sich im Wahlkampf für die SPD und für Sören Bartol eingesetzt haben.

Schlechtes SPD Wahlergebniss in Lohra und allen Ortsteilen

Auch in unserer Gemeinde hat die SPD 10% der Wählerstimmen verloren und trotz aller Anstrengungen vor Ort ein sehr enttäuschendes Wahlergebniss erzielt.
Bei begrenzten Verlusten der CDU waren eindeutig FDP, GRÜNE und DIE LINKE die Gewinner der Bundestagswahl in Lohra und in den Ortsteilen.
Ergebniss:
Zweitstimmen: SPD 29,7%; CDU 30,43%; FDP 13,34%; GRÜNE 9,92%; DIE LINKE 10,56%.

Mitglieder aktiv für Sören Bartol und und die SPD

Wie immer waren die Mitglieder des SPD Ortsvereins am Tage vor der Wahl in Lohra am Verbrauchermarkt EDEKA präsent. Informationsbroschüren und kleine Werbegeschenke wurden von den Einkaufenden Bürgern gerne entgegengenommen.
Hoffen wir, dass das Wahlergebniss am Sonntag so positiv ist, wie die Stimmung und die Reaktion der Standbesucher.

Positive Reaktionen vor EDEKA

Weitestgehend zustimmend war die Reaktion der angesprochenen Bürger am Wahlkampfstand vor EDEKA in Lohra.
Am letzten Samstag und am Montag haben JUSOs und Ortsverein der SPD engagiert für die SPD und unseren SPD Bundestagsabgeorneten Sören Bartol Wahlinformationen an die Interessierten Bürger verteilt. Die Reaktion war durchweg positiv für die Ziele der SPD, so dass wir auch auf ein guter Ergebniss an diesem Sonntag hoffen.

Sören Bartol trug sich in das „Goldene Buch“ von Kirchvers ein

Bei seiner Wahlkampftour durch den Landkreis besuchte Sören Bartol am Samstag, 15. August, unter anderem das wunderschöne Kirchverser Waldschwimmbad. Gemeinsam mit Juso-Mitgliedern aus Marburg und dem Kreis verteilte der Bundestagsabgeordnete sehr zur Freude der kleinen „Wasserratten“ rote „Wa(h)lfische“.
Zum Abschluss des Besuches trug sich Bartol zur Freude des Kirchverser Ortsvorstehers, Markus Hemberger, in das „Goldenen Buch“ des Ortes ein.

Nachrichten

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de