Sören Bartol gewinnt Wahlkreis

Ein Lichtblick an einem enttäuschenden Wahlabend: Sören Bartol gewinnt unseren Wahlkreis und damit das Direktmandat für den Bundestag.
Vielen Dank an alle Wähler die Sören Bartol und auch der SPD ihre Stimme gegeben haben.
Vielen Dank auch an die engagierten Unterstützer und Wahlhelfer die sich im Wahlkampf für die SPD und für Sören Bartol eingesetzt haben.

Schlechtes SPD Wahlergebniss in Lohra und allen Ortsteilen

Auch in unserer Gemeinde hat die SPD 10% der Wählerstimmen verloren und trotz aller Anstrengungen vor Ort ein sehr enttäuschendes Wahlergebniss erzielt.
Bei begrenzten Verlusten der CDU waren eindeutig FDP, GRÜNE und DIE LINKE die Gewinner der Bundestagswahl in Lohra und in den Ortsteilen.
Ergebniss:
Zweitstimmen: SPD 29,7%; CDU 30,43%; FDP 13,34%; GRÜNE 9,92%; DIE LINKE 10,56%.

Mitglieder aktiv für Sören Bartol und und die SPD

Wie immer waren die Mitglieder des SPD Ortsvereins am Tage vor der Wahl in Lohra am Verbrauchermarkt EDEKA präsent. Informationsbroschüren und kleine Werbegeschenke wurden von den Einkaufenden Bürgern gerne entgegengenommen.
Hoffen wir, dass das Wahlergebniss am Sonntag so positiv ist, wie die Stimmung und die Reaktion der Standbesucher.

Positive Reaktionen vor EDEKA

Weitestgehend zustimmend war die Reaktion der angesprochenen Bürger am Wahlkampfstand vor EDEKA in Lohra.
Am letzten Samstag und am Montag haben JUSOs und Ortsverein der SPD engagiert für die SPD und unseren SPD Bundestagsabgeorneten Sören Bartol Wahlinformationen an die Interessierten Bürger verteilt. Die Reaktion war durchweg positiv für die Ziele der SPD, so dass wir auch auf ein guter Ergebniss an diesem Sonntag hoffen.

Sören Bartol trug sich in das „Goldene Buch“ von Kirchvers ein

Bei seiner Wahlkampftour durch den Landkreis besuchte Sören Bartol am Samstag, 15. August, unter anderem das wunderschöne Kirchverser Waldschwimmbad. Gemeinsam mit Juso-Mitgliedern aus Marburg und dem Kreis verteilte der Bundestagsabgeordnete sehr zur Freude der kleinen „Wasserratten“ rote „Wa(h)lfische“.
Zum Abschluss des Besuches trug sich Bartol zur Freude des Kirchverser Ortsvorstehers, Markus Hemberger, in das „Goldenen Buch“ des Ortes ein.

Nachrichten

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de